Categories
Geld und Sparen Tipps

Geldanlage in umweltfreundlichen Immobilien als Festzinsanlage

Our Score

Der Run auf Immobilien in Deutschland ist ungebrochen, die Preise sind gerade in Ballungsgebieten in den letzten Jahren deutlich gestiegen. Die Gefahr einer “Blase” sehen die meisten Experten dennoch nicht, der Boom stehe auf einem sehr soliden Fundament. Der Grund: Die Nachfrage nach Wohnraum gerade in begehrten Regionen übersteige bei weitem das Angebot. Immobilien können deshalb mehr denn je als “Betongold” bezeichnet werden. Besonders gefragt ist Betongold, wenn es umweltfreundlich ist. Vom Boom grüner Immobilien können Verbraucher im Übrigen auch ganz ohne Wohneigentum profitieren und nebenbei noch der Energiewende auf die Sprünge helfen: Indem sie sich als Anleger an der Entwicklung und dem Bau umweltfreundlicher Objekte beteiligen.